Zurück
45 Minuten
480 Kalorien p. P.
3/5
Danke für Ihre Bewertung.
Sie haben dieses Rezept bereits bewertet.

Älpler-Spätzli

Feinste Spätzli, durchmischt mit würzigem Appenzeller® Kräftig-Würzig. Mit Speck, Schinken und Zwiebeln ein währschaftes Gericht, das auch den grössten Hunger sicher stillt.

Zutaten 4 Personen

  • 250 g
    Mehl
  • 3
    Eier
  • 1 dl
    Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 1
    grosse Zwiebel, gehackt
  • 50 g
    geräucherter Speck, in Streifen geschnitten
  • 50 g
    Schinken, in Streifen geschnitten
  • 120 g
    Appenzeller® SURCHOIX, gerieben
  • Etwas Petersilie (zum Garnieren)

Zubereitung

  1. Mehl, Gewürze und Eier in eine Schüssel geben. Gut durchrühren und sorgfältig Wasser dazumischen. Im Frühling eignet sich auch Bärlauch zum Würzen des Teigs.
  2. In einem Kochtopf gesalzenes Wasser aufkochen, Teig durch ein Spätzlisieb ins kochende Wasser drücken.
  3. Sobald die Spätzli an die Oberfläche steigen, sie mit einem Schaumlöffel in kaltes Wasser heben. Spätzli auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.
  4. Spätzli mit etwas Butter in der Pfanne goldbraun braten. Warm stellen.
  5. Gehackte Zwiebeln mit Speck- und Schinkenstreifen anziehen, Spätzli dazugeben und gut mischen. Appenzeller® Mild-Würzig darübergeben und mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken.
  6. In vorgewärmte Teller verteilen und mit etwas Petersilie garnieren.